Elbe Info

Auf der Elbe steht seit der Saison 2004 eine ELAN 31 bereit.

Ihr Liegeplatz ist im Hamburger Yachthafen in Wedel. Die Yacht kann auf der Elbe und - nach Rücksprache mit dem Elbeobmann - auch auf Nord- und Ostsee gesegelt werden. Mehr noch als ihre Vorgängerin ist die neue „Albatros“ durch ihre überdurchschnittlich gute Ausstattung auch für mehrtägige Törns hervorragend geeignet.

Die Buchungsmodalitäten:

Wer darf buchen? Jeder Buchungsberechtigte muß folgende Kriterien erfüllen:

Neue Nutzungsgebühren:

Es liegt in der Natur der Sache, dass die Kosten für Wartung, Pflege und Instandhaltung mit jedem Jahr des Vereinseinsatzes drastisch steigen. Rumpf, Rigg, Segel, Maschine und Technik unterliegen ganz besonders im strapaziösen Vereinseinsatz einem außerordentlichen Verschleiß, welcher über die Jahre seinen Tribut fordert!

Nachdem die Nutzungsgebühren viele Jahre konstant gehalten werden konnten, war nun eine Anhebung der Gebühren unvermeidlich.

Für die ALBATROS ergeben sich somit folgende Tagespauschalen:

Wochentags - Mo. bis Fr.:

Max. 4 h/Tag à 20,- € = 80,- €/Tag

Wochenende Sa./So. - sowie an den Feiertagen:

Max. 6 h/Tag à 20,- € = 120,- €/Tag

Kontaktaufnahme:

Die Anmeldung zu einem Einweisungstermin, bzw. die Abgabe der gewünschten Segeltermine kann ab sofort auf folgenden Wegen erfolgen:

Post:            LSV Sparte Segeln                                              LH Co-Mail:                HAM US/F - Jens Kaminski
                    z.Hd. Jens Kaminski                                             E-Mail:                        elbe-obmann(...)lsv-segeln.de
                    Postfach 630 300                                                Telefon:                     

                    22313 Hamburg