Fehler
  • JLIB_APPLICATION_ERROR_COMPONENT_NOT_LOADING

LSV-Kinder

Moin moin liebe Eltern und Großeltern,

die neue Saison steht bald vor der Tür und gern würden wir in diesem Jahr wieder ein paar LSV-Kinder am Alstersteg an den Start bringen.

Los geht’s mit einem Kentertraining im St. Pauli-Schwimmbad am 31. März 2019. Von 15°° bis 17°° Uhr ist das Schwimmbad für dieses Training reserviert, das vom Yachtclub Meridian e.V. organisiert und deren erfahrene Segellehrer begleitet wird. Auf dem Plan stehen folgende Übungen: Wie viele Kinder kann ein Opti vertragen, bevor er kentert, wie fühlt es sich an, unter einem Opti oder einem Segel durch zu tauchen oder gar unter dem gekenterten Opti aufzutauchen. Eine tolle Möglichkeit, in 28° Grad warmem Wasser den Umgang mit dem Boot und der Situation Kentern zu Üben und dabei auch eine Menge Spaß zu haben!

Ab voraussichtlich Ende April startet Freitags das Training jeweils von 17°° bis 19°° Uhr. Ab 16°° Uhr heißt es Boote aufbauen und im Anschluss gibt es ein gemeinsames Abendessen am Steg. Das Training wird ebenfalls vom Yachtclub Meridian e.V. organisiert; voraussichtlich werden aber einige LSVler das Training von der Tante Ju aus unterstützen. Anfänger und Fortgeschrittene sind willkommen. Alternativ zu den Optis wird auch das Robinson Boot (Mehrkind-Opti) aufs Wasser gehen, in das mehrere Kinder nebst Segellehrer passen. So können auch die Kinder, die zunächst ein wenig mehr Respekt vor dem Wasser haben, die Alster besegeln und später auf die Optis umsteigen.

 

Auch in Ratzeburg möchten wir gern dieses Jahr die Möglichkeit bieten, dass unsere Kinder mit den Optis auf den See kommen. Dazu folgen später nähere Infos.

Schnuppern ist gern jederzeit erlaubt. Sollten die Kinder dann Interesse entwickeln, können sie Mitglied im LSV werden (Beiträge: Kinder von Lufthansa-Mitarbeitern: EUR 4,70 mtl., externe Kinder: EUR 8,20 mtl., jeweils zzgl. EUR 20,- Aufnahmegebühr). Das Training selbst ist mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden. Ratzeburg ist davon natürlich ausgenommen.

Voraussetzung: Interessierte Kinder müssen das Bronze-Abzeichen (früher Fahrtenschwimmer) bestanden haben!

Ahoi Jugend-Obfrau Ulli Arlart       * jugend-obmann(at)lsv-segeln.de

   
© ALLROUNDER