Fehler
  • JLIB_APPLICATION_ERROR_COMPONENT_NOT_LOADING

Corona-Auswirkungen

(04.07.2020; 15:00, inhaltliche Änderungen zur vorherigen Ausgabe in fett.)

Liebe LSV-Seglerinnen und -Segler,

die coronarelevanten Regelungen für Hamburg wurden weiter gelockert. Damit gelten in den drei für uns interessanten Bundesländern HH, S-H und M-V nun einheitliche Kontaktbegrenzungen:

Erlaubt sind Treffen von 10 Personen ohne Rücksicht auf die Anzahl der Haushalte, aus denen sie stammen.

In Mecklenburg-Vorpommern ist nach wie vor die Anmeldebestätigung des Zielhafens vorher einzuholen!

Bei geplanten Törns nach Niedersachsen oder Bremen vorher den aktuellen Stand erfragen.

Weiterhin gilt für uns: 

  • Die Theorie-Kurse und die Praxisausbildung See und zum SKS sowie die Motorboot-Übungsfahrten zur Vorbereitung auf die praktische SBF-Prüfung in Lübeck sind ausgesetzt. Die bisher geplanten Ausbildungs- und Prüfungstörns wurden auf spätere Zeitpunkte verschoben. 
  • Die Segel-Praxisausbildung zum SBF-Binnen wird vorgezogen, so dass nach deren Abschluss Segelschüler auch vor Ablegen der theoretischen Prüfung ohne den - formal nicht geforderten - SBF-Binnen unsere Alsterboote segeln können. Details s. unten.
  • Die Theorie-Kurse werden voraussichtlich im Herbst fortgesetzt und abgeschlossen. 
  • Der DSV führt wieder Theorie- und Praxisprüfungen durch. Prüfungsanmeldungen sowie bereits überwiesene Prüfungsgebühren bleiben bis zum Zeitpunkt der neu zu terminierenden Prüfungstermine gültig.
  • Besprechungen können face-to-face unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln oder - besser - als Telefonkonferenz stattfinden.
  • Die  Sperrung unseres Jollenhafens ist aufgehoben. Alle Jollen sind im Wasser und können gebucht und gesegelt werden.
  • Die Kontakt- und Hygieneregeln der Jollenhafengemeinschaft Alsterufer sind unbedingt zu beachten!
  • Alle Alsterregatten sind nach wie vor abgesagt.
  • Das Ansegeln an der Alster wurde auf einen späteren, noch zu benennenden Termin verschoben.
  • Der Katamaran an der Ostsee kann gebucht und gesegelt werden.
  • Alle deutschen Yachthäfen an der Nord- und Ostseeküste sind wieder geöffnet. Die jeweiligen Kontakt- und Hygieneregeln der Hafenbetreiber sind unbedingt zu beachten! Für Wedel siehe www.hamburger-yachthafen. 
  • Alle drei Yachten sind im Wasser und können gebucht und gesegelt werden.
  • Beim Segeln auf unseren Booten und Yachten sind unsere Kontakt- und Hygieneregeln zu beachten. Dazu weiter unten ein Artikel mit den Links. 
  • Alle auf dieser Website genannten Termine stehen nach wie vor unter Corona-Vorbehalt, d.h. sie finden nur statt, wenn die behördlichen und vereinsinternen Vorgaben dies erlauben.

Sollte es Änderungen an diesen Informationen geben, dann wird diese Website umgehend aktualisiert.

Herzliche Grüße und bleibt gesund!
Euer
Werner Scholz

   
© ALLROUNDER